Bodenleger in Konstanz: Parkett verlegen und restaurieren

Viele Altbauten in Konstanz besitzen alte hochwertige Dielenböden und Holztreppen.

Nutzen Sie unser Knowhow in der Sanierung von Holztreppen und alten Holzböden. Wir verleihen diesen einen neuen Glanz. Neben dem Verlegen von neuen Bodenbelägen haben wir uns auf die Sanierung und Modernisierung bestehender Parkett- und Dielenböden spezialisiert.

Für eine kompetente und umfassende Beratung nehmen wir uns die Zeit, egal ob Neu- oder Altbau, ob Sanierung oder Modernisierung.

Als Fachbetrieb arbeiten wir Ihnen ein nach Ihren Bedürfnissen ausgerichtetes Konzept schnell und professionell aus.

Leistungen

  • Ausmessen vor Ort
  • Mustervorlage nach Wunsch
  • Lieferung der Ware frei Haus
  • Verlegen von:
    • Echt- und Fertigparkett
    • Vinyl
    • Laminat
    • Kork
    • Teppich
    • PVC, Linoleum
    • Designböden
    • Gummi Beläge
  • Schleifarbeiten
    • Parkett schleifen
    • Sanierung von Holzböden und Holztreppen
    • Dielenböden aller Art
  • Oberflächenbehandlung nach Wahl (z.B. geölt, versiegelt etc.)
  • Estrichsanierung

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! 

Wir beraten Sie gerne und machen ein unverbindliches Angebot. Sie erhalten von uns innerhalb weniger Tage ein individuelles Angebot, in welchem sich Ihre persönlichen Wünsche widerspiegeln werden.

Jetzt anfragen

Referenzen in Konstanz


Wir leisten das, was Sie brauchen! – Zuverlässig und zu fairen Konditionen.


Konstanz

Konstanz ist die größte Stadt am Bodensee und Kreisstadt des Landkreises Konstanz. Sie liegt an der Grenze zur Schweizerischen Eidgenossenschaft. Seit dem 1. April 1956 ist Konstanz eine Große Kreisstadt und bildet ein Oberzentrum innerhalb der Region Hochrhein-Bodensee im Regierungsbezirk Freiburg des Landes Baden-Württemberg. Die Geschichte des Ortes reicht bis in die römische Zeit zurück.

Die Sehenswürdigkeiten in Konstanz am Bodensee reichen historisch fast so weit zurück wie die Geschichte der Stadt. Ihre Bandbreite reicht vom spätantiken Römerkastell und frühmittelalterlichen Kirchenbauten über die Patrizier- und Zunfthäuser der mittelalterlichen Bürgerstadt bis hin zu großen zusammenhängenden Jugendstil- und Gründerzeit-Ensembles. In den Weltkriegen blieb die Stadt verschont, weshalb die mittelalterliche Altstadt nahezu lückenlos erhalten ist. Als ehemaliger Bischofssitz hat die Stadt ein reiches sakrales Erbe vorzuweisen, wobei neben der einstigen Bischofskathedrale, dem Konstanzer Münster, eine ganze Reihe von Kirchengebäuden, ehemaligen Klöstern und Domherrenhöfen zu finden sind. Das Konzil von Konstanz (1414–1418) hinterließ zwar kaum Bemerkenswertes im Städtebau, doch sind hier und dort noch seine Spuren zu finden.

Quelle: Wikipedia